Zugsübung #2

Heute fand die zweite Zugsübung im Jahr 2017 gemeinsam mit dem Roten Kreuz St. Georgen/Gusen statt.

Die Übungsannahme bestand aus einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen.

Nachdem das KRFBA an der Unfallstelle eingetroffen war hat der Einsatzleiter eine erste Lageerkundung vorgenommen. Der Atemschutztrupp des kurz darauf eintreffenden TLFA übernahm die Brandbekämpfung bei einem in Brand geratenen PKW.

In der Zwischenzeit nahm die Besatzung des Rüstfahrzeugs die Sicherung der anderen beiden Fahrzeuge vor.

Anschließend wurden die beiden Personen aus dem verunfallten Volvo geborgen.

Die Bergung der beiden Verletzen aus dem dritten Unfallfahrzeug gestaltete sich zwar schwierig, wurde von den Kammeraden der FF Haid jedoch bravourös gelöst.

Herzlichen Dank für die rege Übungsteilnahme!

Freiwillige Feuerwehr Haid